Empfänger erst bei Dokumenterstellung auswählen


Startseite Foren Bedienung: Dokumente und Dokumentvorlagen Empfänger erst bei Dokumenterstellung auswählen

Schlagwörter: ,

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  j-lawyer.org vor 4 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #1991

    franz
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich habe relativ viele Vorlagen, die ich für Anschreiben an die Justiz, den Mandanten, den Dolmetscher, Dritte und so immer wieder benötige.
    Wenn ich das Konzept der Vorlagen derzeit richtig verstehe, muss ich bereits in der Vorlage den Empfänger festlegen.
    Das führt zu vielen Vorlagen, die bis auf den Empfänger identisch sind.

    Ist es möglich (und sinnvoll) statt vieler solcher Vorlagen eine Vorlage zu gestalten und im Rahmen der Dokumenterstellung abzufragen oder auswählen zu können, ob das Dokument an Mandant / Gegner / Dritte gehen soll?

    Herzlich Franz

    #1993

    j-lawyer.org
    Keymaster

    Hallo Franz,

    soetwas ließe sich sicher entwickeln. Es würde nach meinem Verständnis Deiner Ausführungen bedeuten, dass keine „typspezifischen“ Platzhalter genutzt würden sondern die Platzhalter vielmehr allgemein gehalten wären.

    Dabei ergibt sich die Frage: wie würde dann eine Vorlage entwickelt werden, in welcher Daten verschiedener Beteiligter übernommen werden sollen? Bspw. Daten des Mandanten UND Gegners?

    Momentan fällt mir dazu nur ein dass man Vorlagen mit BETEILIGTER1_VORNAME, BETEILIGTER2_VORNAME, …, BETEILIGTER7_VORNAME erstellen würde, und dann vor dem Dokumenterstellen entsprechend Beteiligte auswählen müsste.

    Grüße,
    Jens
    (j-lawyer.org)

    #1994

    franz
    Teilnehmer

    Hallo Jens,

    doch, auf typenspezifische Platzhalter würde ich nicht verzichten. Ich würde aber in der Vorlage offen lassen, welcher Platzhalter tatsächlich eingefügt wird, so dass dies im Nachhinein ausgewählt werden kann.

    Also Beispiel Vorlage Brief

    Im Adressfeld steht jetzt bei drei identischen Vorlagen einmal {{Mandant_Adresse}}, einmal {{Dritte_Adresse}} und einmal {{Gegner_Adresse}}. Das führt zu drei Vorlagen.

    Wünschen würde ich mir, dass in der Vorlage „Brief“ statt eines fixen Platzhalters beispielsweise {{Abfrage Adresse}} eingetragen wird was dazu führt, dass beim Erstellen eines Dokuments mit dieser Vorlage abgefragt wird, an wen das Schreiben gehen soll.

    Mögliche Auswahloptionen könnten sein:

    – Mandant
    – Gegner
    – Dritte
    – RSV
    – StA
    – Justiz
    – …
    – Manuell

    wobei ich auch letzteres häufiger nutze, wenn ich die Adresse nicht vollständig anlegen möchte (zB, weil nur temporär).

    Perfekt wäre es, wenn dann aus dem Adressdatenbestand auch gleich Informationen wie Fax, Emailadresse, … mit übernommen würden.

    Herzlich
    Franz

    PS: Mit dem Ticketsystem muss ich mich erst anfreunden… werde ich aber

    #1995

    j-lawyer.org
    Keymaster

    Danke, habe ich erstmal so festgehalten und werde etwas draus machen. Ist momentan für 2.0 eingeplant.

    Zum Kommentar

    Perfekt wäre es, wenn dann aus dem Adressdatenbestand auch gleich Informationen wie Fax, Emailadresse, … mit übernommen würden.

    Das sollte schon gehen – es gibt ja entsprechende Platzhalter dafür:

    http://www.j-lawyer.org/downloads/documentation/j-lawyer.org-UserGuide-de.html#__RefHeading__273_1146603382

    Beste Grüße,
    Jens
    (j-lawyer.org)

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.