Backup nach Neinstallation


Startseite Foren Hilfe bei Problemen Backup nach Neinstallation

Verschlagwortet: , ,

5 Beiträge anzeigen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #5002
    Mischa
    Teilnehmer

    Moin Zusammen
    letzte Woche hat bei mir der Blitz ins Haus eingeschlagen. Alle Technik ist unbeschadet, außer dem Computer mit J-Lawyer. Konnte die alte Festplatte retten und habe jetzt darauf Zugriff mit Adapter.
    1) System alt Windows 10 Home, j-lawyer 2.1.0.0
    System neu Windows 11 Home, j-lawyer 2.1.0.0
    2) Neuinstallation auf neuem Computer hat geklappt.
    3) auf der alten Festplatte j-lawyer client (als Administrator) gestartet mit admin angemeldet => Fehlermeldung „Anmeldedaten oder Verbindungsparameter falsch“
    4) backup manager auf dem neuen Computer als Administrator gestartet mit folgenden Daten
    Datensicherungsordner <alte Festplatte>\j-lawyer-server\backups
    dort: jlawyerdb-dump.sql, Größe 0 (Null) – Problem beschrieben in ticket #4123
    Datenbankpasswort neuer Computer
    j-lawyer Datenverzeichnis: <neue Festplatte>\j-lawyer-server\j-lawyer-data
    backup manager gestartet => Fehlermeldung: „Datensicherung ‚jlawyerdb-dump.sql‘ fehlt!“

    Ich bin für jede Hilfestellung dankbar, wie ich die Daten von der alten Festplatte in das neue System übertragen kann.
    Danke schon im Voraus
    Mischa

    #5003
    j-lawyer.org
    Verwalter

    Verstehe ich das richtig, dass im backups-Verzeichnis der alten Platte die jlawyerdb-dump.sql 0 Byte groß ist? Dann ist die Datensicherung dort nicht durchgelaufen.

    Man müsste von der alten Platte booten, um einen gültigen Datenbankexport zu bekommen.

    VG
    Jens / j-lawyer.org

    #5005
    Mischa
    Teilnehmer

    Hi Jens
    Du hast das Problem richtig verstanden.
    Wie gesagt, j-lawyer auf der alten Festplatte zu starten führt zur Fehlermeldung „Anmeldedaten oder Verbindungsparameter falsch“.
    Ich kann jetzt die Sofortsicherng nicht nachholen.

    #5006
    j-lawyer.org
    Verwalter

    > Wie gesagt, j-lawyer auf der alten Festplatte zu starten führt zur Fehlermeldung „Anmeldedaten oder Verbindungsparameter falsch“.

    Es geht nicht darum, von der Platte, die per USB / SATA-Adapter angeschlossen ist, etwas zu starten. Auf dem alten System ist ja eine MySQL-Datenbank instlaliert, die läuft als Dienst im Hintergrund und wird vom System gestartet. Die bekommt man so ohne Weiteres nicht gestartet, wenn von der Platte nicht gebootet wird (also das Windows auf dieser Platte gestartet wird, nicht nur einfach die Platte an ein anderes Windowssystem angeschlossen wird).

    #5007
    j-lawyer.org
    Verwalter

    Was ist an dem alten Gerät defekt? Kann man das wiederbeleben?

5 Beiträge anzeigen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.