Anlegen und Sortieren von „neuen“ Beteiligten und Kollisionsprüfung


Startseite Foren Bedienung: Akten und Adressen Anlegen und Sortieren von „neuen“ Beteiligten und Kollisionsprüfung

7 Beiträge anzeigen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #4098
    crm
    Teilnehmer

    Per Default kennt j-l als Beteiilgte „Mandant“, „Gegner“ und „Dritte“. Das ist in vielen Fällen für die Aktenführung nicht ausreichend. Schon bei der Zuordnung des gegnerischen Rechtsanwalts stellt sich die Frage, ob der Gegner oder Dritter ist.

    Seit 1.12 ist es möglich die Beteiligtentypen zu konfigurieren und neue anzulegen. Hier stellt sich allerdings das Problem, dass die Beteiligten in der Übersicht nach dem Anfangsbuchstaben sortiert sind. So entsteht die Reihenfolge: 1. Dritter, 2. Gegner, 3. Mandant. Wenn man nun zB die Beteiligtentypen Gericht und RSV anlegt, wird dies zu 1. Dritter, 2. Gegner, 3. Gericht, 4. Mandant 5, RSV. Mit jedem neuen Beteiligten ändert sich so die Reihenfolge. Das ist nervig.

    Um eine Reihenfolge und eine nachvollziehbare Abfolge möglichst beizubehalten, habe ich die Beteiligten mit einem Zahlencode versehen. Das sieht sodann wie folgt aus:

    Gruppe Platzhalter
    1 Mandanten (Farbe: grün)
    1.1 Mandant MANDANT
    1.2 Mandant Ansprechpartner MDTPARTNER
    1.3 Mandant Rechtsschutzversicherung MDTRSV
    1.4 Mandant Kaskoversicherung MDTKASKO

    2 Gegner (Farbe: rot)
    2.1 Gegner GEGNER2
    2.2 Gegner Ansprechpartner GGNPARTNER
    2.3 Gegner RA GGNRA

    3 Dritte (Farbe: blau)
    3.1 Dritter (Allgemein) DRITTER3
    3.2 Sachverständiger SACHVER
    3.3 Korrespondenz RA KORRESRA
    3.4 Insolvenzverwalter INSV

    4 Gericht (Farbe: gelb)
    4.1 Gericht 1. Instanz GERICHT1
    4.2 Gericht 2. Instanz GERICHT2
    4.3 Gericht 3. Instanz GERICHT3

    5 Behörden (Farbe: grau)
    5.1 Polizei POLIZEI
    5.2 Staatsanwaltschaft STA
    5.3 Ausgangsbehörde BEHOERDE
    5.4 Widerspruchsbehörde WSBEHOERDE
    5.5 Gerichtsvollzieher GV

    Wie habt ihr das gelöst? Welche Beteiligten habt ihr angelegt?
    Und an das Entwicklerteam: Wie funktioniert (hier) die Kollisionsprüfung. m.E. ist es notwendig und (wohl auch) ausreichend, wenn man die Beteiligten mit der Gegnerrolle abgleicht.

    #4099
    j-lawyer.org
    Verwalter

    Gern auch parallel in der Mailingliste einstellen.

    Grüße
    Jens / j-lawyer.org

    #4106
    j-lawyer.org
    Verwalter

    Wie funktioniert (hier) die Kollisionsprüfung. m.E. ist es notwendig und (wohl auch) ausreichend, wenn man die Beteiligten mit der Gegnerrolle abgleicht.

    Diese „einfache“ Variante war in der Vergangenheit umgesetzt, bevor es die selbst konfigurierbaren Beteiligtentypen gab.

    Da nun der Anwender weitgehende Flexibilität hat, war eine Entscheidung zu treffen:

    – (1) Anwender muss umfangreiche Konfiguration vornehmen, welche Arten an „Beteiligung“ für den gleichen Kontakt erlaubt / nicht erlaubt sind
    – (2) warnen / einen Hinweis geben, wenn ein Kontakt in verschiedenen Rollen genutzt wird

    Variante 2 ist dann umgesetzt worden. In den entsprechenden Fällen wird eine Warnung angezeigt mit allen Akten und der Art der Beteiligung für einen Kontakt x.

    Grüße
    Jens / j-lawyer.org

    #4127
    ReRo
    Teilnehmer

    Danke für diese Inspiration. Ich habe mich damit bislang schwer getan und es gab ein Durcheinander.

    @Jens
    Interessant fänd ich es noch, bestimmten Beteiligten (Gerichte, Staatsanwaltschaften etc.) vorgegebene Beteiligtenrollen zuzuordnen.

    #4128
    j-lawyer.org
    Verwalter

    Für die Sortierung könnte ich eine „Sortierzahl“ (so wie oben dargestellt) an den Beteiligtentypen aufnehmen. So müsste er nicht Teil des Namens sein, was etwas übersichtlicher wäre. Gleiche Werte könnte man explizit erlauben. So kann man entweder ganz feingranular steuern, an welcher Position Beteiligte erscheinen, oder man kann es als Art Kategorie nutzen.

    Die Zuordnung zu übergeordneten Rollen oder Lagern wäre ein ganz neues Konstrukt, und wäre auch relativ aufwändig in der Umsetzung. Von festen Lägern Mandant / Gegner / Dritte möchte ich nicht ausgehen, da die Anwenderschaft doch recht breit gefächert ist und aus Juristen, Immobilienverwaltern, Journalisten, Energieversorgern, Legal Tech-Unternehmen, … besteht.

    #4134
    crm
    Teilnehmer

    Vielen Dank für die vielen Beiträge. Über die Mailinglist kam noch ein Hinweis:

    Ich finde Deine Idee wirklich gut. Weil ich eine Gruppierung auch für wichtig halte. Ich würde nur Behörden als Gegner einsortieren.

    Hierzu:

    Die Gruppierung der Behörden muss ich mir tatsächlich noch mal überlegen. Ich hatte den Fall im Kopf, dass die Polizei oder die StA besondere Dritte sind. Hier gehört dann auch das Einwohnermeldeamt hin. Die Ausgangs- und Widerspruchsbehörde muss sinniger Weise Gegner sein.

    Tatsächlich gibt es wohl häufig Konstellationen, in denen die Behörde in der einen Angelegenheit Gegner ist und in einer anderen Dritte bei der zB um Auskunft oder Akteneinsicht ersucht wird. Daher schlage ich auch vor, die Gegner immer abstrakt Gegner zu benennen. Es ist eben nicht trivial. Hat noch jemand Ideen? @ReRo

    Die Kollisionsprüfung (warnen/ Hinweis, wenn ein Kontakt in verschiedenen Rollen genutzt wird), halte ich für ausreichend. Das hätte auch den Vorteil, dass man bei einer versehentlich falschen Einordnung trotzdem noch einen Hinweis bekommt, solange sich die Einordnung unterscheidet.

    #4143
    ReRo
    Teilnehmer

    Um von Jens auch mal etwas Arbeit abzuhalten:
    Ich finde die oben vorgeschlagene Variante mit der einfachen Voranstellung von Ziffern praktikabel und sehe keine Notwendigkeit, ein weiteres Feld zu programmieren.

    Hinsichtlich der voreingestellten Beteiligtenrolle verstehe ich die Bedenken und kann mich gern damit abfinden, es einfach manuell zu erleidgen.

7 Beiträge anzeigen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.