Anmeldedaten oder Verbindungsparameter falsch


Startseite Foren Hilfe bei Problemen Anmeldedaten oder Verbindungsparameter falsch

10 Beiträge anzeigen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #3616
    Patrick
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    ich wollte die Online Demo unter „http://demo.j-lawyer.org:8080/“ testen, allerdings kam hier keine Verbindung zustanden. Deshalb habe ich mich entschlossen auf meinem Laptop den Server und Client (Windows) zu installieren. Das hat soweit alles geklappt. Unter Windows „Dienste“ ist der jlawyer.org-Server vorhanden, jedoch ist unter „Status“ kein Eintrag vorhanden (z.B. wird ausgeführt).

    Wenn ich den Client starte, erscheint ein Anmeldefenster, wo ich Admin und Passwort eingebe. Kurz danach erscheint die Meldung: Anmeldedaten oder Verbindungsparameter falsch.

    Leider komme ich da nicht mehr weiter. Unter dem Tab „Verbindung“ ist localhost und beide Ports auf 8080 eingetragen. Was muss ich einstellen, dass eine Verbindung zwischen Client und Server zustande kommt?

    Vielen Dank

    Vielen Dank.

    #3617
    j-lawyer.org
    Verwalter

    Hallo Patrick,

    bitte mal das server.log per E-Mail (Impressum) senden.

    https://www.j-lawyer.org/?topic=wo-findet-man-die-fehlerprotokolle-des-j-lawyer-org-servers-und-clients

    Danke,
    Jens
    (j-lawyer.org)

    • Diese Antwort wurde vor vor 3 Wochen, 1 Tag von j-lawyer.org bearbeitet.
    #3619
    j-lawyer.org
    Verwalter

    Und das Demosystem läuft nun auch wieder. Danke für den Hinweis.

    #3620
    j-lawyer.org
    Verwalter

    Im Log finde ich ein

    Access denied for user 'root'@'localhost' (using password: YES)

    Das heisst dass der Zugriff zur Datenbank nicht funktioniert. Wurde MySQL automatisch installiert, oder eine vorhandene Installation verwendet?

    Und falls automatisch installiert: war auf dem Gerät vorher schonmal ein MySQL drauf?

    #3621
    Patrick
    Teilnehmer

    Also ich habe gestern den Server installiert. Dabei wurde abgefragt, ob die Dienste beim Start automatisch oder manuell gestartet werden sollen (so ähnlicher Wortlaut). Ich hatte dann manuell gewählt. In diesem Zusammenhang hatte ich den Server garnicht unter „Dienste“ gefunden und somit war mir nicht klar, wie ich das manuell starten soll. Eine Verbindung zwischen Client und Server ging nicht.

    Deshalb habe ich den Server über Windows APP gelöscht und nochmal installiert. Dieses Mal mit Dienste automatisch. Ich meine, hier kam auch eine Meldung wegen einer vorhandenen MySQL… Ich meine, ich habe hier „neu“ oder „überschreiben“ (ich weiß den Wortlaut nicht mehr…) gewählt.

    Ansonsten wäre mir nicht bekannt, dass ich MySQL auf dem Rechner hatte.

    #3622
    j-lawyer.org
    Verwalter

    Okay, MySQL hat die Eigenheit sich die vorherigen Anmeldedaten zu merken, auch nach Deinstallation.

    Vorschlag:

    – j-lawyer.org Server deinstallieren
    – MySQL deinstallieren, sofern nicht von anderen Anwendungen genutzt
    – C:/ProgramData/MySQL löschen (dort liegen die „alten“ Daten)
    – C:/Programme/j-lawyer-server löschen, falls noch vorhanden
    – j-lawyer.org Server neu installieren, mit automatischer MySQL-Installation

    Wenn das nicht zum Erfolg führt, machen wir eine Fernwartung.

    Jens

    #3624
    Patrick
    Teilnehmer

    Hallo,

    leider hat es nicht geklappt. Ich habe selbst im Log nachgeschaut, der Fehler „Access denied for user ‚root’@’localhost‘ (using password: YES)“ wird nun nicht mehr angezeigt. Soll ich die neue Log Datei noch einmal schicken?

    Patrick

    #3626
    j-lawyer.org
    Verwalter

    Hallo Patrick,

    wenn Du es schaffst innerhalb der nächsten 15min eine Festnetznr. zu schicken (an die Mail im Impressum), würde ich noch kurz am Platz bleiben und Dich direkt anrufen.

    Ansonsten machen wir einen Termin aus.

    Grüße!
    Jens
    (j-lawyer.org)

    #3627
    Patrick
    Teilnehmer

    Sorry, war nicht mehr am Platz.
    Ich melde mich per Email.

    #3628
    j-lawyer.org
    Verwalter

    Für die Bücher: Software von Nvidia blockierte den Port 9990.

    Ermittelt werden kann das via

    netstat -ano | find "9990"

    Daraufhin wird in der letzten Spalte eine PID ausgegeben, welche im Taskmanager dann gefunden und zugeordnet werden kann.

    Anschließend kann der j-lawyer.org Server auf einen anderen Port konfiguriert werden.

10 Beiträge anzeigen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.