Datenbank – Einträge – VCard, CSV etc


Startseite Foren Hilfe bei Problemen Datenbank – Einträge – VCard, CSV etc

Verschlagwortet: , ,

  • Dieses Thema hat 6 Antworten und 2 Stimmen, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Wochen von FB.
7 Beiträge anzeigen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #4382
    FB
    Teilnehmer

    Hallo nochmal,

    meine Kanzleigründung schreitet voran. Inzwischen bin ich schon beim Thema Datenerfassung. Das möchte ich natürlich ungern selbst machen und – soweit möglich – gerne die Mandanten machen lassen.

    Was ich vor habe:
    Ich würde gerne Mandantendaten (selbstverständlich mit entsprechender Einwilligung) über einen Link mit einem Formular erfassen (Zoho-Formulare, Hubspot o.ä.). Diese Daten möchte ich dann als CSV exportieren (jedenfalls Zoho und Hubspot erlauben keinen direkten Vcard export) und diese dann mittels eines Tools in eine VCard umwandeln und dann in j-lawyer laden (via V-Card Import).

    Dazu wüsste ich gerne, welche Daten ich dabei -auch mit Blick auf eventuelle künftige Erweiterung der Importfunktion- am Besten separat erfasse. Derzeit mache ich es so, dass jedes Feld in J-Lawyer auch eine einzelne Abfrage im Formular haben wird.

    Es stellen sich aber Folgefragen zur SQL-Datenbank. Zum Beispiel ist für mich nicht ersichtlich, ob bei der Auswahl weiblich/männlich/divers/juristische Person in der Datenbank ein Zahlenwert oder die entsprechende Bezeichnung (z.B. „weiblich“ hinterlegt ist).

    Gibt es irgendwo eine Übersicht, wie die Datensätze in der Datenbank aussehen? und gibt es eine andere Möglichkeit die Datenbank zu „füttern“ als über Import von Vcards? Am liebsten wäre mir natürlich eine Funktion aus der man den Inhalt einer Tabelle direkt in die Datenbank überführen kann, aber ich glaube nicht, dass das geplant ist.

    Der Mandantenfragebogen soll nach Möglichkeit dynamisch sein und potentiell sogar ein „eigenes Feld“ im Mandantenprofil abfragen.

    Vielen Dank und Viele Grüße!

    #4383
    j-lawyer.org
    Verwalter

    Puh, das sind ganz schön viele Aspekte die da angesprochen werden. Mal ein paar Hinweise:

    Folgende Felder werden vom VCard-Import importiert: Name, Vorname, Geburtsdatum, Sterbedatum, Unternehmensname, Geburtsort, Geschlecht, PLZ, Strasse, Ort, Land, Tel, Fax, Mobil. Email, Website

    Gespeichert werden die Kontaktdaten in der Tabelle „contacts“ der Datenbank. Wer sich mit SQL auskennt, kann auch diesen Weg nehmen. Es ist zu beachten dass die Spalte „id“ einen eindeutigen Wert bekommen muss, der beliebig sein kann. Die Spaltennamen sind meist selbsterklärend, und man kann auch erkennen welche Werte zulässig sind (bspw. für das Geschlecht die Werte

    MALE
    FEMALE
    OTHER // divers
    LEGALENTITY // juristische Person
    UNDEFINED

    ).

    Eine weitere MÖglichkeit ist die Nutzung der REST-API (Schnittstelle), welche man auch im Browser ausprobieren kann:
    http://localhost:8080/j-lawyer-io/swagger-ui/

    Dort gibt es auch einen Service zum Anlegen eines neuen Kontakts. Die Schnittstelle kann man bspw. auch aus einfachen Skripten heraus nutzen.

    Das sind die vorhandenen Mittel. Darüber hinaus gibt es ein Ticket, welches Deinen Anforderungen sehr nah kommt:

    https://github.com/jlawyerorg/j-lawyer-org/issues/130

    Oder die umfassende Lösung:

    https://github.com/jlawyerorg/j-lawyer-org/issues/914

    Viele Grüße
    Jens / j-lawyer.org

    #4384
    FB
    Teilnehmer

    Erst einmal vielen Dank für die vielen Auskünfte. Die REST-API werde ich mir mal genauer ansehen, vielleicht kann man das Ganze mit Zapier oder einem ähnlichen Tool „füttern“.

    Danke auch für die Hinweise zum V-Card-Import. Dazu habe ich vielleicht in den nächsten Wochen noch eine Folgefrage.

    Eine weitere schnelle Frage hätte ich leider auch noch: Wenn ich Bank- und Gerichtsadressen gerne als Beteiligte hinterlegt hätte, wie wäre da der schnellste Weg? Die Importfunktion (Gerichte und Banken) scheint ja in eine andere Richtung zu zielen.

    Vielen Dank, die Software macht richtig Freude!

    #4385
    j-lawyer.org
    Verwalter

    Wenn ich Bank- und Gerichtsadressen gerne als Beteiligte hinterlegt hätte, wie wäre da der schnellste Weg? Die Importfunktion (Gerichte und Banken) scheint ja in eine andere Richtung zu zielen.

    Kannst Du sagen wie Du das meinst? („andere Richtung“)

    Der Bankenimport importiert die Banken in die Adressverwaltung, der Import von Gerichtsadressen bedingt eine aktivierte beA-Integration, dann werden alle Gerichte in die Adressverwaltung übernommen.

    Sie sind dann natürlich noch nicht irgendeiner Akte als Beteiligte hinzugefügt. Auch hierfür wäre aber die REST-API nutzbar, wenn man diesen Schritt automatisieren möchte.

    Grüße!
    Jens / j-lawyer.org

    #4386
    FB
    Teilnehmer

    Wenn ich auf „Datei“ „Import Bankenverzeichnis“ klicke, das Dialogfeld abwarte und bestätige, dann sind danach unter „Adressen“ keine neuen Adressen mit Banken hinzugekommen.

    Viele Grüße!

    #4387
    j-lawyer.org
    Verwalter

    Achso, sorry, für die Gerichte stimmt meine Aussage oben, für die Banken nicht. Die sind dann intern vorhanden um zum Beispiel schnell zu einer Adresse die Bankverbindung pflegen zu können. Man kann dann nach „Sparkasse“ suchen, sich eine auswählen und hat dann sofort die BIC etc. Ist aber datentechnisch keine eigene Adresse.

    #4388
    FB
    Teilnehmer

    Alles klar, verstanden, vielen Dank. Das kann ich so auch noch an einen Dritten weitergeben.

7 Beiträge anzeigen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.