PDF Konvertierung fehlgeschlagen


Startseite Foren Hilfe bei Problemen PDF Konvertierung fehlgeschlagen

  • Dieses Thema hat 11 Antworten und 4 Stimmen, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Woche von olib.
12 Beiträge anzeigen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #4999
    Oxyd
    Teilnehmer

    Liebes Entwicklerteam,
    liebe Community,

    zunächst einmal ein Lob für das geniale Programm. Ich nutzes es seit ein paar Tagen und bin restlos begeistert.

    Leider ist es mir bislang nicht gelungen, eine Word-Dokument in j-lawyer in eine PDF umzuwandeln. Ich erhalte jedes Mal folgende Fehlermeldung:

    „Fehler beim Konvertieren der Dokumente: Konvertierung nach PDF fehlgeschlagen: 1“

    Ich habe folgenden älteren Beitrag hierzu gefunden:

    https://www.j-lawyer.org/?topic=fehlermeldung-client“

    Dort heißt es:

    „Bitte mal folgendes überprüfen/hier posten:
    – welche LibreOffice-Version?
    – ist Pfad zur soffice.exe oder libreoffice.exe im PATH enthalten?
    – LibreOffice enthält eine eingebettete Python-Installation – ist python.exe überall ausführbar? (d.h. im PATH)
    – ist der Client in C:\j-lawyer-client\ installiert oder in einem anderen Pfad?
    – bitte testweise mal die im Client mitgelieferte unoconv.bat ausführen (in Eingabeaufforderung). Bspw.
    Code:
    unconv C:\irgendwo\testdok.odt“

    System ist bei mir Windows 10.

    1. LibreOffice 7.3.4.2
    2. Pfad zu soffice.exe ist im PATH.
    3. python.exe ist überall ausführbar (ist im ebenfalls im PATH).
    4. Client ist in C.\j-lawyer-client installiert.
    5. Führe ich die die unoconv.bat im CMD aus, dann erhalte ich folgende Meldung:

    „unoconv: RuntimeException during import phase:
    Office probably died. Unsupported URL <C:\Users\BENUTZERNAME>: „from LoadEnv::startLoading“

    Leider bin ich mit einem Latein am Ende.

    Vielleicht weiß jemand Rat, wie ich die Umwandlung von PDFs doch noch hinbekomme.

    Besten Dank!
    Viele Grüße
    Joachim

    • Dieses Thema wurde vor vor 1 Monat von Oxyd bearbeitet.
    #5001
    j-lawyer.org
    Verwalter

    Hallo Joachim,

    was ist in den Einstellungen als Office Suite ausgewählt? Arbeitest Du mit LibreOffice oder hast Du MS Office gewählt?

    Viele Grüße
    Jens / j-lawyer.org

    #5008
    Oxyd
    Teilnehmer

    Hallo Jens,

    sorry für die späte Rückmeldung, ich arbeite mit MS Office und habe das auch in den Einstellungen ausgewählt.

    Viele Grüße
    Joachim

    #5009
    j-lawyer.org
    Verwalter

    Hat der Nutzername (im Betriebssystem) ein Leerzeichen oder Sonderzeichen?

    #5010
    Oxyd
    Teilnehmer

    Der Nutzername hat ein Leerzeichen.

    #5011
    j-lawyer.org
    Verwalter

    Dann handelt es sich um dieses Problem, das im Entwicklungsstand bereits behoben ist:
    > https://github.com/jlawyerorg/j-lawyer-org/issues/1627

    Im Installationsverzeichnis des Clients gibt es eine office2pdf.bat, die kann man mit einem Editor bearbeiten und den Inhalt durch das hier ersetzen. Dann sollte es gehen.

    REM see https://github.com/cognidox/OfficeToPDF
    "%JLAWYERCLIENTHOME%\office2pdf\OfficeToPDF.exe" %1 %2 /pdfa /verbose /noquit > "%USERPROFILE%\.j-lawyer-client\log\office2pdf.log"

    #5012
    Oxyd
    Teilnehmer

    Hallo Jens,

    vielen Dank! Das war die Lösung.

    Super, wirklich toller Support.

    #5025
    Manuel
    Teilnehmer

    Darf ich mich hier kurz dranhängen. Ich habe leider die selbe Fehlermeldung auf dem Mac.
    ich arbeite mit MS Office, welches auch als Standardprogramm in J-Lawyer hinterlegt ist.
    LibreOffice habe ich für die PDF Konvertierung nachträglich installiert (Version 7.272 Apple).
    Benutzername hat ein Leerzeichen.

    • Diese Antwort wurde vor vor 3 Wochen von Manuel bearbeitet.
    #5027
    j-lawyer.org
    Verwalter

    Hallo Manuel,

    unter macOS sollte dieses Fehlerbild nicht zum Tragen kommen.

    Nutzt Du einen Apple mit M1 / M2 – Chip und hast LibreOffice in dieser spezifischen M1/AARCH64-Version installiert? Dann bitte mal testweise die Intel-Variante von LibreOffice installieren.

    Viele Grüße
    Jens / j-lawyer.org

    #5030
    olib
    Teilnehmer

    Hallo Jens,

    unter MacOS 12.5 habe ich seit einigen Tagen auch eine Fehlermeldung bei der Erstellung einer PDF aus j-laywer heraus und bei Erzeugen einer verschlüsselten PDF.

    Die Umgehungslösung mit der Installation einer LibreOffice – Intel – Version hat leider nicht geholfen.

    #5032
    j-lawyer.org
    Verwalter

    @olib welche Änderungen gab es am System? („seit einigen Tagen“)

    Ggf. mal das client.log per E-Mail senden

    > https://www.j-lawyer.org/?topic=wo-findet-man-die-fehlerprotokolle-des-j-lawyer-org-servers-und-clients

    Und welche Fehlermeldung erscheint im Client?

    #5033
    olib
    Teilnehmer

    Vielen Dank für die Nachfrage.

    „Seite einigen Tagen“ war wohl das MacOS Update schuld.

    Ich habe jetzt im Installationsverzeichnis des Clients die office2pdf.bat geöffnet und den Inhalt erneuert, wie von Dir empfohlen,

    REM see https://github.com/cognidox/OfficeToPDF
    „%JLAWYERCLIENTHOME%\office2pdf\OfficeToPDF.exe“ %1 %2 /pdfa /verbose /noquit > „%USERPROFILE%\.j-lawyer-client\log\office2pdf.log“

    => die „-Zeichen haben bei dem letzten Link gefehlt.

    Jetzt geht sowohl die PDF-Generierung, als auch die Erstellung einer verschlüsselten PDF.

    • Diese Antwort wurde vor vor 1 Woche von olib bearbeitet.
12 Beiträge anzeigen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.