Platzhalter in Textbausteinen


Startseite Foren Entwicklung: Wünsche und Anregungen Platzhalter in Textbausteinen

Verschlagwortet: , ,

8 Beiträge anzeigen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #3547
    Avo
    Teilnehmer

    Es wäre eine sehr nützliche Funktion, wenn Platzhalter nicht nur in Dokumentvorlagen verwendet werden könnten, sondern auch in Textbausteinen (Extras / Auto Text …) und einzufügenden Dateien (Einfügen / Text aus Datei einfügen …).

    Man könnte dann bspw. einen Textbaustein (Auto Text) konstruieren wie folgt: „Es wird die anwaltliche Vertretung von {{DRITTE_TITEL}} {{DRITTE_VORNAME}} {{DRITTE_NAME}} {{DRITTE_STRASSE}} {{DRITTE_PLZ}}{{DRITTE_ORT}} angezeigt.“

    Ist das mit vertretbarem Aufwand programmierbar?

    Herzlichen Gruß

    Avo

    #3550
    j-lawyer.org
    Verwalter

    Für die einfachere Erstellung von Vorlagen ist das machbar.

    Jedoch kennt so ein Autotext ja nicht die Werte der Platzhalter – sie werden ja erst von der Kanzleisoftware eingefügt.
    Was genau möchtest Du denn erreichen? Eigentlich hört es sich eher danach an, zusätzliche Vorlagen zu erstellen, die die gewünschten Texte schon haben. Kannst Du es etwas näher erläutern?

    Danke,
    Jens
    (j-lawyer.org)

    #3552
    Avo
    Teilnehmer

    Die Verwendung von Vorlagen mit Platzhaltern ist bei der Erstellung von Dokumenten eine der nützlichsten Funktionen überhaupt. Um aber nicht Hunderte von Vorlagen für jeden denkbaren Fall erstellen zu müssen, empfiehlt es sich, nur wenige Grundvorlagen zu haben wie „Brief an Mandant,“ „Brief an Gegner“ usw. und sich für die Gestaltung des Textes dann vorher abgespeicherter Textbausteine zu bedienen, die über die Auto-Text-Funktion in den auf der Vorlage basierenden Text eingefügt werden. Man erstellt bspw. einen Brief, indem man die Vorlage „Brief an Mandant“ benutzt, in deren Platzhalter das System die Namens- und Adressdaten sowie die Anrede des Mandanten automatisch hineinfüllt, lässt sodann über die Auto-Text-Funktion den Textbaustein „Das beigefügte Schreiben erhalten Sie zur Kenntnisnahme.“ einfügen, und fertig ist der Brief. Dies funktioniert einwandfrei.

    Im Gegensatz zu o.g. statischem Textbaustein gibt es aber auch Textbausteine, in denen Variable (Platzhalter) sehr nützlich wären. Bspw. schreibt man einen Brief, indem man die Vorlage „Brief an Gegner“ benutzt, in deren Platzhalter das System die Namens- und Adressdaten sowie die Anrede des Gegners automatisch hineinfüllt und lässt sodann über die Auto-Text-Funktion den Textbaustein „Es wird die anwaltliche Vertretung von {{DRITTE_TITEL}} {{DRITTE_VORNAME}} {{DRITTE_NAME}} {{DRITTE_STRASSE}} {{DRITTE_PLZ}}{{DRITTE_ORT}} angezeigt.“ einfügen.

    Zu Recht wendest Du ein, der Autotext / Textbaustein kenne ja nicht die Werte der Platzhalter. Genau hier liegt das Problem. Kann die Kanzleisoftware dem Textbaustein beibringen, welche Werte in die Platzhalter einzufügen sind, ebenso wie sie das der Dokumentvorlage beibringt?

    Freilich wäre es möglich, statt der soeben beschriebenen Verwendung eines Textbausteins eine zusätzliche Vorlage „Brief an Gegner mit Vollmachtsanzeige“ zu erstellen, allerdings erspart die Verwendung von Textbausteinen und deren beliebige Kombination innerhalb eines Textes die Erstellung vieler weiterer Dokumentvorlagen. In einen Text können ja bspw. hintereinander zehn Textbausteine eingefügt werden. Wollte man für alle denkbaren Kombinationen jeweils eine neue Dokumentvorlage erstellen, dann ist das zwar möglich, aber sehr aufwendig. Das Arbeiten mit Textbausteinen, von denen einige eben auch Platzhalter benötigen, bringt eine wesentliche Vereinfachung.

    Ich hoffe, das Problem verständlich erklärt zu haben, anderenfalls bin ich gerne bereit zu einem telefonischen Austausch.

    Herzliche Grüße

    Avo

    #3553
    j-lawyer.org
    Verwalter

    Besten Dank. Das ist für mich alles gut nachvollziehbar. Ich muss nur schauen wie ich das umsetzen könnte. Ohne eine Art LibreOffice-Extension wird das wahrscheinlich nicht gehen.

    Hast Du einen Github-Zugang und könntest ein Ticket erstellen?

    Grüße,
    Jens
    (j-lawyer.org)

    #3557
    Avo
    Teilnehmer

    Es müsste auch für mich als Laien schaffbar sein, mir einen Github-Zugang zu schaffen und das Ticket zu erstellen. Es soll ja nicht noch mehr Arbeit an Dir hängen bleiben als ohnehin schon. Gibt es eigentlich auch eine deutsche Version von Github. Ich finde es nur auf Englisch.

    Herzlichen Gruß

    Avo

    #3560
    j-lawyer.org
    Verwalter

    Hallo Avo,

    ja, gibt es tatsächlich nur auf Englisch. Ich kann gern bei den ersten Schritten helfen. Wenn Du als Browser Chrome verwendest: der kann Webseiten auch automatisch übersetzen.

    Grüße!
    Jens
    (j-lawyer.org)

    #3563
    Avo
    Teilnehmer

    Guten morgen Jens,

    habe soeben ein Github-Ticket erstellt.

    Die englische Sprache an sich ist nicht mein Problem, aber die in der Programmierwelt gebräuchlichen Fachausdrücke beherrsche ich nicht. Github war aber nicht kompliziert.

    Bitte gib mir gelegentlich eine Rückmeldung, ob ich das Ticket so brauchbar erstellt habe, damit ich für eventuelle künftige Fälle Bescheid weiß.

    Herzlichen Gruß

    Avo

    #3564
    j-lawyer.org
    Verwalter

    Vielen Dank, Avo, ich habe das Ticket erhalten und eingeplant.

    Beste Grüße!
    Jens
    (j-lawyer.org)

8 Beiträge anzeigen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.