Installation Windows


Installations-Service: wenn Sie j-lawyer.org installieren lassen möchten oder anderweitigen Beratungsbedarf haben, finden Sie hier entsprechende Kontakte und Dienstleistungen rund um j-lawyer.org.

Hinweis: Stellen Sie sicher daß Ihr System die Mindestvoraussetzungen erfüllt. Diese Anleitung ist gültig für j-lawyer.org ab Version 1.8. Die Anleitung für frühere Versionen ist hier archiviert.

Die Installation gliedert sich in zwei Teile: (1) einem Server, der im Hintergrund läuft, für die zentrale Datenhaltung zuständig ist und einen Großteil der „Arbeit“ übernimmt und (2) eine oder mehrere Installationen des Clients, dem eigentlichen Programm das vom Endanwender gestartet und bedient wird. Der Client verbindet sich dazu mit dem Server.

Beide Komponenten werden grundsätzlich benötigt, auch bei Einzelplatzinstallationen – dann befinden sich beide Teile auf dem selben Gerät. In einem Netzwerk mit mehreren Nutzern gibt es in der Regel genau eine Serverinstallation und mehrere Clients.

 

Inhalt:

  1. Installationsanleitung Server
  2. Installationsanleitung Client

 

 

Installation des j-lawyer – Servers auf Windows-Systemen

Diese Anleitung ist gültig für Windows 7 und spätere Windowsversionen.

(1) Herunterladen und Installieren

Den im Downloadbereich heruntergeladenen Installer per Rechtsklick „als Administrator ausführen“. Folgen Sie den Anweisungen im Installer. Es werden sowohl MySQL als auch der j-lawyer.org Server installiert.

(2) Optional: Dienst prüfen

In den Einstellungen des Systems unter „Dienste“ prüfen ob der j-lawyer.org Server – Dienst vorhanden und gestartet ist.

(3) Optional: Firewall konfigurieren, IP-Konfiguration

Sofern andere Geräte auf den j-lawyer – Server zugreifen sollen, muss am Server die Firewall entsprechend konfiguriert werden. Hier finden Sie eine Anleitung zur Firewallkonfiguration am Beispiel von Windows 10.

Außerdem ist sicherzustellen dass der Server über eine feste IP verfügt – entweder über einen Router / DHCP-Server (empfohlen, ist in den meisten Consumer-Routern wie bspw. der Fritz!Box integriert) oder mit Windows-Bordmitteln. Ist die feste IP konfiguriert, so ist sie in eine Konfiguration des j-lawyer.org Servers einzutragen: Bearbeiten Sie die Datei /wildfly-9.0.2.Final/standalone/configuration/standalone-full.xml und bearbeiten Sie die Zeilen

    <interfaces>
        <interface name="management">
            <inet-address value="${jboss.bind.address.management:127.0.0.1}"/>
        </interface>
        <interface name="public">
            <inet-address value="${jboss.bind.address:127.0.0.1}"/>
        </interface>
        <interface name="unsecure">
            <inet-address value="${jboss.bind.address.unsecure:127.0.0.1}"/>
        </interface>
    </interfaces>

Ersetzen Sie die Werte „${jboss.bind.address….:127.0.0.1}“ durch die IP Ihres Servers, bspw. wie folgt:


    <interfaces>
        <interface name="management">
            <inet-address value="192.168.1.8"/>
        </interface>
        <interface name="public">
            <inet-address value="192.168.1.8"/>
        </interface>
        <interface name="unsecure">
            <inet-address value="192.168.1.8"/>
        </interface>
    </interfaces>

Die Änderung erfordert einen Neustart des j-lawyer.org Servers.

 

Installation des j-lawyer – Clients auf Windows-Systemen

Diese Anleitung ist gültig für Windows 7 und spätere Windowsversionen.

(1) Herunterladen und Installieren

Den im Downloadbereich heruntergeladenen Installer per Rechtsklick „als Administrator ausführen“. Folgen Sie den Anweisungen im Installer. Es werden sowohl LibreOffice als auch der j-lawyer.org Client installiert.

(2) Optional: Client prüfen

Starten Sie den j-lawyer.org Client über die Verknüpfung auf dem Desktop oder im Startmenü. Im Login-Dialog unter „Verbindung“ sind in der Regel beide Ports auf 8080 zu setzen.

Es sind zwei Nutzer voreingestellt:

  • Administrator mit Nutzername „admin“ und Passwort „a“
  • Nutzer mit Nutzername „user“ und Passwort „u“

(3) Einstellungen

Folgen Sie der Kurzanleitung, um die wichtigsten Einstellungen vorzunehmen.