j-lawyer.org integrieren mit Hilfe einer API


Ein weiterer Artikel bzgl. der kommenden j-lawyer.org Version 1.12: j-lawyer.org bekommt eine API. Eine API ist eine Schnittstelle, mit deren Hilfe die Integration eine andere Umgebung ermöglicht wird – so lassen sich vorhandene / neue Systeme anbinden.

Unter dem Codenamen „j-lawyer.IO“ können andere Systeme bspw. automatisiert

  • Akten erstellen, suchen, ändern, löschen
  • Dokumente in Akten erstellen, suchen, ändern, löschen
  • Beteiligte in Akten erstellen, suchen, ändern, löschen
  • Fälligkeiten ermitteln
  • Falldatenblätter erstellen, aktualisieren und löschen
  • Etiketten auslesen und setzen
  • Adressen erstellen, suchen, ändern, löschen

Die Nutzung der API ist dabei nicht technologiespezifisch – Anfragen verwenden JSON als Datenformat, die Anfragen selbst werden via http(s) gestellt. So lassen sich Webanwendungen, andere Serverdienste oder Desktopanwendungen sowie Apps anbinden. Auch eine einfache Nutzung per Kommandozeile ist möglich – Beispielaufrufe werden direkt mitgeliefert.

Da die Einfachheit ein wichtiger Punkt für Erfolg oder Misserfolg einer solchen Schnittstelle darstellt, kann man jede unterstützte Funktionalität auch direkt im Browser ausprobieren:

Die API ist ein „Enabler“ für die Entstehung eines „Ökosystems“ an Anwendungen rund um j-lawyer.org.

Schreibe einen Kommentar